Meinungen mal anders.
Meinungen mal anders.



Meinungen mal anders.

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
   
    thespiritof69

    - mehr Freunde




  Links
   www.kaos-radio.de
   www.german-bash.org



Webnews



http://myblog.de/ydneas

Gratis bloggen bei
myblog.de





Billigbitches. Oder auch: Discofeen.

Nun, wir alle haben gewiss ein solches Prachtexemplar in der Diskothek gesehen. Man nennt sie auch Luder, Flittchen "Tussi" etc pp. Mädchen, (man achte Mädchen != Frau) deren Outfit von den Nu**en auf der Reeperbahn abgekupfert ist.
Generell erkennt man diese Girlies an folgenden Punkten:

-Minirock. Ein Must. Grade dann, wenn man auf dem Thresen/den Boxen tanzen möchte. Es sieht einfach unheimlich geheimnissvoll aus, wenn Mann Frau bis ins Nirvana sehen kann.
- Ausschnitt. Minimum bis zum Bauchnabel. Weil passend zum Minirock macht ein solches tief geschnittenes Top sich besonders gut. Frei nach dem Motto: Ich zeige alles was ich habe. Wirklich alles.
-Nuttenstiefelchen. Das sind Stiefel, die bis über die Knie gehen und mindestens einen 10cm Absatz haben. Zusammen mit dem Mini und dem tiefem Ausschnitt einfach unglaublich sexy. Oder?
- Diverse Accesoires. Je mehr, desto besser. Riesige Ohrringe, protzige Ketten (am besten 5,6 gleichzeitig), Armkettchen und an jedem Finger einen Ring. Ist doch gleich wie billig der Schmuck aussieht. Auch Ringe aus dem Kaugummiautomaten sind toll. Hauptsache klotzen statt kleckern.
- Und last, but not least: das richtige Make Up. Auch hier gilt: Je mehr, desto besser. Ihr solltet aussehen, als hättet ihr eine Maske auf dem Gesicht. Und es muss so richtig schön billig aussehen. Scusi. Ich meine natürlich sexy.

Das Paarungsverhalten williger Diskofeen.

Generell gilt: Jede Diskofee ist willig. Es kommt nur auf den Alkoholpegel an. Vorsichtiges anpirschen ist unnötig. Die größten Erfolgschancen haben sog. "Player". Player mit genug Geld, um die Diskofee abzufüllen.

Stufe 1: Lächle die Diskofee an. Und deute mit deinen Blicken gen Bar.
Stufe 2: An der Bar angekommen gebe ihr den ein, oder anderen Drink aus.
Stufe 3: Konversationen unerwünscht. Stumpfes angrunzen reicht. Als Belohnung wirst du ein aufgesetztes Kichern bekommen.
Stufe 4: Wenn die kleine Diskofee anfängt zu schwanken, dränge dich dicht an sie, küsse sie und komme gleich zur nächsten Stufe:
Stufe 5: "Tanze" eng mit ihr. Bzw: Lasse es wie in der Luft gevögele aussehen. Denn denke immer dran: sie ist durchgehend sexy. Und so tanzt sie auch.
Stufe 6: Mittlerweile sollte sie willig genug sein. Schiebe ihren Mini testweise in der Disko hoch, lasse deine Hände wandern. Sollte sie sich noch streuben, fange wieder bei Stufe 1 an. Wenn nicht, wirst du schon wissen, was du zu tun hast.

So long... und bis Morgen.
P.s: Kinners, vergesst niemals die Gummis. Ich möchte nicht in naher Zukunft nur noch Player/Bitches Babys haben. Denkt an die Umwelt..

9.9.07 13:18
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


/ Website (9.9.07 13:32)
du willst also damit sagen, dass jede frau, die einen mini oder ein shirt mit gewagtem ausschnitt beim fortgehen trägt, gleich eine nutte/bitch/anderes ist?

woher willst du wissen, wenn du eine sog. "bitch" in feuchtfrühlicher partylaune erwischst, dass sie sich immer so benimmt? könnte ja auch sein, dass sie selten, aber grad dieses mal einen richtig über den durst hebt?

und dann schreibst DU von eingeschränktem weltbild, naja... klingt beinahe so als wärst du eifersüchtig... nicht immer alles so verallgemeinern aber interessanten blog hast du da. werd gleich weiter herumschmökern!


Ikkyu / Website (11.9.07 15:30)
Zum Thema "Billigbitches" eine Frage von dir: "Na, warum nicht?"

Jedem Tierchen sein Pläsierchen, gelle?


Saendy (11.9.07 15:52)
Dennoch darf ich mich drüber lustig machen


Ikkyu / Website (11.9.07 18:06)
"Na, warum nicht?"

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung